Startseite
  Über...
  Archiv
  Lieblingslinks
  Bilder (:
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/riekedownunder

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ganz viel Neues Teil 2 (:

So hier kommt die Fortsetzung (:

 

Also, nachdem ich von Sydney abends mit meiner Gruppe von Hervey Bay Leuten ( Gio, Charly und Nina ) Erst nach Brisbane ( wo wir dann fast unsern Anschlussflug verpasst haetten (: ) und dann weiter nach Hervey Bay geflogen bin musste ich noch mein Backpack, mein Rucksack und mein Schlafsack packen.. um halb 12 Nachts, wissend das man morgens um 7 an der Schule sein muss und ein Camp macht dass unter dem Motto: We must not disable our children by making their life easy, lauefts.. das ist das beruhigenste gefuehl das ich je in meinem leben hatte.. irgendwann hab ich aufgehoert zu packen und bin einfach shclafen gegangen ( was eine sehr schlechte Idee war..) Auf jedenfall gings dann am naechsten Morgen unausgeschlafen und mit schlechter Laune plus negativer Einstellung auf zum Bus. Perfekter Start! :D Im Bus sass ich neben Charly die dann mal angefangen hat zu weinen wieso wir so dumm sind und uns quasi selbst umbringen gehen und die ganzen 17 Jaehrigen um uns rum voll ausrasten udn das wer am lautesten Penis schreit Penis Spiel spielen.. Ohja die Jungen hier sind geistig zurueckgeblieben (:Also wirklich: der perfekte Start! Aber dann kam die Wende (tadaa) Wir landen nicht mitten im Outback, wir haben Duschen und sowas in der Art wie Toiletten! Dann der herbe Rueckschlag: Unsere Gruppe hat als erste die Wanderung auf dem Programm.. Bushwalk mit vollen 21 kg auf dem Ruecken, durch Fluesse die dich quasi umbringen, Regenwald und Dornen. ( Meine Beine sahen noch nie schlimmer aus, blaue Flecken, Blut, Dreck und ich hab tatsaechlich meinen ersten Sonnenbrand..). Hoert sich gut an nicht> Wars auch. Es war so schoen. Ohne Witz. Meine Fuesse haben mich umgebracht. Mein Ruecken wird moch wenn ich so 40 bin bestrafen. aber es war so schoen. Ich hab den Southern Cross gesehen, das Sternbild das in der Australischen Flagge ist und wir hatten Unser erstes Essen auf Der Trangia. Am naechsten Tag ( Dienstag) gings zurueck zu unserm Basiscamp (mit Wcs und Duschen!!) und es fing an zu regnen. Das schlimmste was dir passieren kann ist dazu gezwungen zu werden in stroemendem Regen ein Floss zu bauen und das dann auch noch im eiskalten Fluss auszuprobioeren. Alle deine Kleidungsstuecke werden nass, du zitterst, Beine und Finger werden blau.. dann kommst du zu deinem Zelt: Die Innenwand ist nass weil du dein Backpack dagegengelehnt hast.. das Essen gibs unter einem winzigen Stueck plane, es dauert 30min bis wirbemerken das unsere Trangia kaputt ist und wir braucen ueber eine Stunde um unser Stir Fry ( das dann auch noch Scheisse war..) zu machen. Super. Das sind die momente in denen dein Leben vorbei ist :D. Mittwoch sah dann alles ganz anders aus (: Sonne, auf zum Kanu fahren, Mountain binking, Bogenschiessen,klettern. Perfekter Tag. Bolognese zum Abendessen auf der reparierten Trangia. Massagen bekommen von 6 Leuten. Das ist das wahre Leben. (; Donnerstag musste unsere Gruppe ( wir waren die Perkinators ( unser Lehrer heisst Mr. Perkins) und wir hatten Rot bemalte Beine arme, gesichter) gegen die anderen 3 Activity Groups antreten in allen Sachen die wir die Woche ueber gelernt hatten. Und dann wurde abends beim Campfeuer offenbart das wir gewonnen haben!! Also haben wir unser Lied ( Imma Be, Black Eyed Peas, wor waren Activity Group B) umgeaendert zu Imma Be (..) We are winning all these race, we are rockin these fuckin games yeah :D ok jetzt haltet ihr mich fuer sehr verruekct aber wenn man 5 Tage in der Naehe von zurueckgebliebenen Australiern ist wird man ein bisschen merkwuerdig (: Es war auf jedenfall sehr cool (: Dann hatten wir noch so ein ungesundes Essen in unserer Gruppe rund ums Campfire ( das muesst ihr Essen!!) : Man nimmt 2 Marshmallows, roestet die bis die ganz heiss sind, nimmt einen Butterkeks, tut eine kleine Schokotafel drauf, etwa halb so gross wie der Keks, tut tdie heissen Mm auf die Shoki und tut einen 2. Keks auf das alles. Warten bis Schoki schmilzt, essen! Mhmmm (: (Ja, ich bin shcon dicker geworden..) Am Freitag, unserm letzten Tag haben wir dann eine sehr giftige  Schlange gesehen, einfach so neben uns. Das war gruselig. Naja danach mussten wir einen Brief an uns selbst schjreiben.. sagen was wir verbessert haben, was die Gruppe verbessert hat, was nicht so gut gelaufen ist und so weiter.. als wor dann zum Bus gegangen sind wollte ich nicht gehen. Ich liebe dieses Camp, die Natur dort, die Leute. Wenn man mir sagen wuerde: Du hast grad das ganze Land hier gewonnen wuerde ich sofort da hinziehen.. Berge Fluesse und gruene Wiesen. Bis auf die Schlangen, das haelt mich ein bisschen davon ab :D.. Naja Anyway, es ist nach 10 Uhr abends, morgens muss ich frueh raus, hab wenig geschlafen, sry..

Bald mehr

Lots of Love, Rieke

2.9.11 14:07
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung